Workshops


Workshop 1 | keine Themenvorgabe – alles ist willkommen

Workshop 2 | Körpergewicht, Übergewicht, Lipödem, Ernährungsgewohnheiten & Co.

Workshop 3 | Körperliche Beschwerden, Symptome, Krankenheiten

Weitere Informationen zu den Workshops

Termine

Anmeldung

Tagesablauf

Teilnahmekosten

Organisatorisches


Allgemeine Informationen zu den Workshops

  • Es finden 2 Workshops pro Monat statt
  • Es gibt insgesamt 3 Workshops
  • Workshop 1 hat keine Themenvorgabe
  • Workshop 2 hat die Themen Übergewicht & Co.
  • Workshop 3 hat die Themen körperliche Beschwerden & Co.
  • Sie finden an einem Samstag statt
  • Sie sind ganztägig (11:00 - 17:00 Uhr)
  • Sind für jeden geeignet
  • Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

  • Du selbst kannst entscheiden, ob du nur zuschauen möchtest, als Stellvertreter zur Verfügung stehst oder selbst aufstellen möchtest
  • Es gibt keine feste Teilnehmergebühr
  • 8 Teilnehmerplätze stehen zur Verfügung
  • Eine Anmeldung ist erforderlich

Warum muss es ein Workshop sein, reicht Familienaufstellung alleine nicht aus?

Mir ist wichtig, dass auch Informationen weitergegeben werden, die direkt nichts mit Familienaufstellung zu tun haben. Das sind z.B. Zusammenhänge zu Denk- und Verhaltensmustern, wie sie entstehen, wie sie verändert werden können. Welche Schutzmechanismen haben wir und brauchen wir sie noch? Wer und was hat uns zu dem Menschen gemacht, der wir heute sind? Warum drehen wir uns oft im Kreis und kommen da nicht raus? Wer oder was hindert uns daran und warum? Wen oder was brauche ich, damit ich endlich meine Probleme lösen kann...


Du bist dir nicht sicher, ob ein Workshop das Richtige für dich ist?

Du möchtest dich einfach nur informieren?

 

Nutze mein 60minütiges Kennenlern- und Informationsgespräch – für dich kostenlos und unverbindlich. In entspannter Atmosphäre haben wir die Gelegenheit, uns ein wenig kennenzulernen. Ich informiere dich gerne über die Freie Familienaufstellung und deren vielfältigen Möglichkeiten.

 

Ich freue mich auf dich.


Hinweise:

  • Die Freie Familienaufstellung ist keine therapeutische Methode.
  • Sie dient zur Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis.
  • Für jede/n TeilnehmerIn ist es wichtig, sich bewusst zu sein, dass während und nach dem Workshop keine therapeutische oder ärztliche Unterstützung angeboten wird.