Workshop 3


Thema: Körperliche Beschwerden, Symptome, Krankheiten...

Im Workshop 3 geht es um körperliche Beschwerden, Symptome, Krankheiten, z.B. Migräne, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Erschöpfung, Bluthochdruck, Diabetes, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Depression, Reizbarkeit, Verstopfung, Ohrgeräusche, Kopfschmerzen, Allergien, Neurodermitis, Schilddrüsenprobleme, Schmerzen, Rheuma, Gelenkschmerzen, Adipositas, Lipödem, Wechseljahre...

 

Info: Hier im Workshop 3 können auch Tiere aufgestellt werden, die körperliche Beschwerden, Symptome, Krankheiten haben.
Bei Fragen sprechen Sie mich gerne an.


nächste Teilnahmemöglickeit: 10. August 2019


Der Name Familienaufstellung führt etwas in die Irre, denn es geht nicht NUR um familiäre Probleme.

 

Unser Workshop-Tag wird von und durch Impulse lebendig und kann so immer wieder intuitiv gestaltet werden. Impulse sind auch wichtig um aus einer Passivität herauszukommen und in die Aktivität zu wechseln. Aber was sind überhaupt Impulse? Ein Impuls ist ein Anlass, ein Grund, ein Antrieb, ein Instinkt, eine Initiative, eine Idee…

 

Wenn wir körperliche Beschwerden haben, gehen wir zum Arzt, Heilpraktiker etc. Die meisten behandeln dann das körperliche Problem und fragen gar nicht, was Geist und Seele dazu sagen.

 

Wir sollten Körper, Geist und Seele nicht voneinander trennen.

 

Das haben wir bestimmt schon einmal gehört:

  • Der Körper ist der Spiegel der Seele…
  • Wenn die Seele leidet wird der Körper krank…
  • „Geh du vor, sagte die Seele zum Körper, auf dich hört er vielleicht.
    Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben, sagte der Körper zur Seele.“

 

Auch solche Aussagen kennen wir:

  • Das bricht mir das Herz.
  • Das bereitet mir Kopfzerbrechen.
  • Das geht mir an die Nieren.
  • Das hat mich in die Knie gezwungen.
  • Das ist mir auf den Magen geschlagen.

 

Wenn Körper, Geist und Seele zusammen gehören, wieso behandelt man dann NUR den Körper?

 

Was ist dir zuviel? Fehlt dir was? Kannst du schlecht „nein“ sagen? Hat es vielleicht Vorteile, dass du krank bist? Es gibt den sogenannten primären und sekundären Krankheitsgewinn.

 

Wenn du das Geheimnis deiner körperlichen Beschwerden, Symptome oder Krankheit lüften möchtest wäre die Familienaufstellung eine geeignete Methode, dies zu tun.

 

Bitte beachten:

 

Wenn es um die Themen Übergewicht, Ernährungsgewohnheiten, Lipödem & Co. handelt, bist du im Workshop 2 bestens aufgehoben.

 

Workshop 1 hat keine Themenvorgabe - hier ist alles willkommen.



Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Du selbst kannst entscheiden, ob du zuschauen möchtest, als Stellvertreter*in zur Verfügung stehst oder selbst aufstellen möchtest.

 

Es stehen 8 Teilnehmerplätze zur Verfügung.

Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich.


Hinweise:

  • Die Freie Familienaufstellung ist keine therapeutische Methode.
  • Sie dient zur Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis.
  • Für jede/n TeilnehmerIn ist es wichtig, sich bewusst zu sein, dass während und nach dem Workshop keine therapeutische oder ärztliche Unterstützung angeboten wird.